Monatsübung Oktober

An diesem 30.Oktober wurden wir von unserem Kommandanten mit einer Aufgabe überascht, die wir so nicht erwartet hatten. Zu Beginn war die Aufgabe einen Besenstiel gemeinsam mit den Zeigefingern nach unten zu bewegen. Die Meisten stellten sich wohl die Frage was das denn werden soll. Manche haben das sicher schon mal probiert und wissen daher, das ein Gegenstand, der praktisch kein Gewicht hat sehr schwer zu handhaben ist und damit jeder auch Kontakt hat ist es extrem wichtig sich ab zu stimmen als gemeinsam agieren  lautet das Geheimnis. Das Vorspiel, sollte uns klarwerden, diente dazu, ein verunfalltes Fahrzeug, das in Seitenlage geraten war mit einfachsten Mitteln so sachte wie möglich wieder auf zu stellen. Dazu verwendeten wir Steckleitern, Unterbauhölzer und eben unsere gerade gewonnene gemeinsame Koordination. Man sollte gar nicht glauben, wie gut der Vorgang von Statten geht. Wieder einmal etwas wichtiges gelernt.

und das Ganze im Durchlauf

Copyright © 2020 FF Straß im Attergau. All Right Reserve.