Monatsübung Nr 3 2019

Am 27.03. fand wieder unsere Monatsübung statt. Diesmal machten konnten wir im Gebäude von unserem Kameraden
Windhager Christian, vulgo Schwek üben. Da das Gebäude abgerissen wird, konnten wir etwas robuster ans Werk gehen.
Auch ein Atemschutztrupp der FF Kronberg war mit von der Partie und war mit search and rescue, also suchen und
retten von vermissten Personen im Haus beschäftigt. Eine besondere Aufgabe hatten sich Kommandant Rauchenschwandtner
und Kamerad Schwek ausgedacht, mit der Annahme, der Bewohner wollte den Traktor aus dem brennenden Haus retten
und war in seiner Hektik über seine Frau gefahren. Er stoppte das Gerät, nachdem die Frau sich wehklagend zu Wort gemeldet hat.
In dieser beengten Situation war es an uns, die Dame aus ihrer misslichen Lage zu befreien.
Dazu wurde die technische Ausrüstung mit Scheere und Spreitzer, sowie Unterlagsmaterial und Keilen aufgelegt,
eine ordentliche Beleuchtung hergestellt und begonnen, den Traktor zu heben, und die Rettung durch zu führen.
Ganz wichtig war es auch, der Verletzten Person eine Kameradin zur Seite zu stellen, die sie über unsere Tätigkeit
informiert, ihr Trost zuspricht und für sie da ist. Die schwer verletzte Dame musste anschliessend noch wiederbelebt werden.
Alles in allem eine super Übung, die anschliessend noch länger besprochen werden musste.

Copyright © 2019 FF Straß im Attergau. All Right Reserve.