Freiwillige Feuerwehr Straß im Attergau
A-4881 Straß im Attergau
Tel. 0664 73 42 06 46
ff-strass@vb.ooelfv.at

Notruf: 122

Am 13.1.2011 wurden wir um 14.21 Uhr zu einem Hochwassereinsatz in der Ortschaft Frohnbühel alarmiert.

Wir rückten mit dem Tanklöschfahrzeug und dem KLF aus. Zum Einsatz kamen dabei vor allem unsere 3 starken Tauchpumpen mit einer Saugleistung von bis zu 1200 l/min.

Die Schadenssituation stellte sich so dar, dass massive Oberflächenwässer durch Schneeschmelze und Starkregen vom hinter der Siedlung liegenden Hang, sowie das stark ansteigende Grundwasser, direkt in den Keller eines Wohnhauses eindrangen und diesen unter Wasser setzten.

Um den Wassereinbruch eindämmen zu können, haben wir entlang der Hausmauer einen zirka einen Meter tiefen Graben ausgehoben, in dem die leistungsstärkere Tauchpumpe ihren Einsatz fand. Die kleinere Pumpe wurde zum Absaugen des durch die Kellerfenster eindringenden Wassers verwendet, um dort ein Ansteigen des Wasserspiegels zu verhindern.

Im Anschluß erreichtete die Feuerwehr Powang in Absprache mit unserer Feuerwehr ca. 30 m von der Siedlung entfernt entlang des Hanges einen improvisierten Bretterdamm. Dadurch konnten die Oberflächenwässer wirksam von der Siedlung abgeleitet werden und der Wassereintrag wurde massiv eingeschränkt.

Um 20.45 Uhr waren die Wassermassen soweit unter Kontrolle, dass die zuständige Feuerwehr Powang die Einsatztätigkeit mit eigenen Mitteln weiter bewerkstelligen konnte. Weil in der Nacht weitere Starkniederschläge vorhergesagt wurden, rückten wir in unser Feuerwehrhaus ein und stellten sofort die Einsatzbereitschaft wieder her.

Besonderen Dank verdienen an dieser Stelle unsere Feuerwehrmitglieder, die trotz der sehr schlechten Witterung hervorragende Arbeit leisteten!

zu den Fotos

Zum Seitenanfang